Home Bücher Autoren Künstler Presse Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Linie

Zurück zur Übersicht

Traumfänger

 

 

 

Traumfänger

Die Vision des Julius Balthasar

Autor: Tamara Pirschalawa
Vorwort: Heinz Körner
Titelbild, Umschlaggestaltung: Tamara Pirschalawa
Illustrationen: Annelie Mundt
Verlag: Belletris-Verlag
ISBN: 978-3-940808-22-6
Taschenbuch: 220 Seiten, 21 Illustrationen
Preis: € 12,90
Veröffentlichungsdatum: September 2020

Leseprobe

Dieses Taschenbuch gibt es auch als E-Book.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klappentext:

Wenn ein Lehrer wie Julius Balthasar frischen Wind in den Unterricht bringt und auf einmal Märchen und Geschichten erzählt, mag das für viele auf den ersten Blick befremdlich wirken. Doch der Mann, von dem die Autorin hier so mitreißend erzählt, hat eine Vision und tut das einzig Richtige – und bewirkt so das eine oder andere kleine Wunder.

Tamara Pirschalawa gelingt es, mit den Märchen des Julius Balthasar seine Vision näher zu bringen – teilweise beklemmend nahe, teilweise mitten ins Herz treffend, meistens so voller Freude und Warmherzigkeit, dass man sich fragt, warum nicht alle Lehrer so etwas tun. Und so ist dieses Buch unter anderem auch selbst eine Vision – von einem besseren, herzlicheren und harmonischeren Miteinander.

Dieses liebevoll illustrierte Buch zeigt mit seinen heilsamen Märchen und Geschichten einige der möglichen Wege auf, wie wir alle in unseren Alltag hin und wieder kleine Wunder und mehr Herzenswärme zaubern könnten – auch in der Schule.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rezensionen:

Rezensionen bei amazon.de

Rezension im Spirituellen Portal

Rezension im Magazin "Connection Spirit", 09/2010

Leserkommentar per E-Mail:

Ich finde das Buch immer noch bezaubernd, lehrreich und - wunderschön. Es hat bei mir den Status "Lieblingsbuch" erreicht, es liegt auf meinem Nachttisch, griffbereit. So wie "Anna schreibt an Mr. Gott". Wenn ich mal besonders traurig bin, dann lese ich darin. In Ihrem die letzte Zeit sehr oft. Die Geschichten sind wunderschön erzählt, sanft, liebevoll. Und mit viel Fantasie. Meine Freundin Conny, der ich das Buch geschenkt habe, war hin und weg. Sie sagte, das sei eins der schönsten Bücher der letzten Jahre, die sie gelesen hat. Und dieses Kompliment möchte ich gerne an Sie weitergeben. Denn es stimmt. Machen Sie weiter damit! Sie können so viel geben, Frau Pirschalawa. Wirklich.

Silvia Wolf

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------